Jeansschnitte und Jeansformen - Definitionen

Jeansladen 24

Erfahre mehr über Deine Jeans!.

Im Laufe der Jahre sind viele verschiedene Jeans Schnitte
und Jeans Formen entstanden. Ob eng anliegend oder weit und bequem,
mittlerweile gibt es Jeans in nahezu allen Variationen. Bis zu den 80er Jahren
war eine Jeans wunderbar, wenn sie blau war. Wenn sie dann noch weder zu eng,
noch zu weit war, war sie perfekt. Dann kamen die 90er und die Jeans Formen und
Schnitte wurden auf einmal mannigfaltig. Der HipHop sprießte aus dem Boden und
bevorzugte Jeans mit weitem Hosenbund (Baggy Jeans), die bequem sitzen und cool
aussehen. Die großen Jeanshersteller verschliefen den Trend, eine große Krise
der etablierten Labels war die Folge. Neue Labels sprießten aus dem Boden.
Später fingen sich auch die großen Labels wieder, der Kuchen erwies sich als
groß genug für alle. Seit dem Millennium nahm die Vielfalt an Jeans Schnitten
und Formen noch weiter so. Hautenge Jeans eroberten die Damenwelt. Der
Jeans-Markt ist weiter im Wandel. Neue Jeans Formen und Jeans Schnitte gibt es
fast im Wochentakt. Wir stellen die wichtigsten Jeans Formen vor, die sich
mittlerweile durchgesetzt haben.

 

Schnitte und Formen Definition
Loose Fit Jeans Loose Fit Jeans sind locker geschnittene, bequem zu tragende Jeans.
Baggy Jeans
Baggy Jeans gehören zu den Loose Fit Jeans und sind sehr weit geschnittene Denimhosen. Auch Anti Fit Jeans genannt.
Slim Fit Jeans Eng anliegende Jeanshosen. Der Hosenbund kann bei der Slim Fit Jeans etwas weiter und tiefer geschnitten sein.
Bootcut Jeans Bootcut Jeans sind am Oberschenkel sehr eng anliegend, zum Knie und darunter jedoch eher weit geschnitten. Ideal zu Stiefeln.
High Waist Jeans Eine High Waist Jeans sitzt über der Hüfte, das Gegenstück dazu ist die Low Waist Jeans.
Skinny Jeans Bei Skinny Jeans handelt es sich um eng geschnittene Jeans, die wie eine Haut anliegen sollen (skinny (engl.) = Haut).
Röhrenjeans Röhrenjeans sind sehr eng geschnitten und oft aus Stretch-Material. Sie sind damit der Vorgänger der Jeggings, die jedoch noch enger anliegt. Man nennt sie auch Drainpipe Jeans.
Gerade Jeans Gerade Jeans ( auch Regular Fit genannt), sind zwar Körperbetont, aber sonst (gerade unter den Knien eher locker) anliegend.
Tapered Tapered Jeans werden zum Knöchel hin enger.
French Cut Sehr enge Jeans, die der Skinny Jeans ähnelt.